BECHER UND DIE GEGENWART

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Kirchen haben nach den Worten von Kirchenpräsident Christian Schad den Auftrag, als Kraft des Friedens zu wirken, Me...
Mehrere tausend Gläubige besuchten an den Ostertagen die festlich gestalteten Ostergottesdienste im Speyerer Dom. In der...
Von Klaus Stein Etwa 15 Menschen bilden am Berliner Platz in Speyer eine Schlange, warten bei kühlem Aprilwetter geduld...
Ostergottesdienst in der Speyerer Gedächtniskirche: "Gewalt und Tod haben nicht das letzte Wort"
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 20. April 2014 um 12:47 Uhr

Die Kirchen haben nach den Worten von Kirchenpräsident Christian Schad den Auftrag, als Kraft des Friedens zu wirken, Menschen in schwierigen Situationen beizustehen und für die Sache der Schwachen einzutreten. Leiden und Sterben müssten nicht „verdrängt, bemäntelt oder weichgezeichnet“ werden, sagte der Kirchenpräsident am Sonntag im Ostergottesdienst in der Speyerer Gedächtniskirche. An Ostern werde deutlich, dass im Ertragen und Erleiden des Todes Gott selbst dem Tod die Macht genommen habe: „Gott hat den Tod für immer auf sich genommen, damit der Tod ihn, Gott, nie mehr loswerden kann. Wo der Tod auch hinkommt, ist Gott schon immer da.“ Dies sei der Grund, weshalb Menschen sich auch im Schmerz bewahrt und gehalten wissen dürften in der bergenden und schützenden Hand Gottes.

 
Ostergottesdienste im Speyerer Dom: Christen singen das "neue Lied der Auferstehung"
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 20. April 2014 um 12:44 Uhr

Mehrere tausend Gläubige besuchten an den Ostertagen die festlich gestalteten Ostergottesdienste im Speyerer Dom. In der Osternacht feierten sie die Auferstehung Jesu als Höhepunkt des Karwoche und des gesamten Kirchenjahres. „Als Kind habe ich mich immer gefragt, warum in die schöne, neue Osterkerze fünf rote Nägel gesteckt werden.“ Diesen Ritus, der am Beginn der Osternachtsfeier steht, wählte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum Ausgangspunkt seiner Osternachtspredigt im vollbesetzten Speyerer Dom. Die fünf Nägel seien ein Symbol für die fünf Wunden Jesu. „Indem der Auferstandene seine Wunden zeigt, beweist er, dass er wahrhaft auferstanden ist.“

 
Ski Alpin: Top-Ergebnisse für die alpinen Rennläufer des SC Speyer - Platz fünf für Paul Stepp in der Deutschland-Pokal-Gesamtwertung
SPORT - Sonstige Sportarten
Sonntag, den 20. April 2014 um 11:10 Uhr

Die 24. Alpine Rennwoche in Hochkrimml vom 12. bis 17. April war für den SC Speyer sowohl organisatorisch als auch sportlich ein großer Erfolg. Dass ein Flachlandverein zusammen mit dem Skiverband Rheinland die größte Breitensport-Veranstaltung innerhalb des Deutschen Skiverbandes (DSV) trotz zahlreicher Behinderungen durch den eigenen Landesverband so durchziehen konnte, ist aller Ehren wert. Rennleiter Thomas Schneck (SC Speyer) und sein Team mit Kampfrichtern und Helfern der Vereine Speyer, Haßloch, Frankenthal und Ludwigshafen, richteten an sechs Tagen neun Rennen für die Jugend und Aktiven mit durchschnittlich 80 Teilnehmern aus.

 
Basketball: Brillanter Saison-Schlusspunkt der BIS Baskets Speyer - 100:66 Sieg gegen die BG Leitershofen
SPORT - Basketball
Sonntag, den 20. April 2014 um 10:58 Uhr

Von Heinz Forler
Begeisterte Zuschauer, glückliche Spieler, zufriedene Verantwortliche: Die BIS Baskets Speyer haben mit dem 100:66(52:35)-Sieg über die BG Leitershofen einen brillanten Schlusspunkt hinter die Spielzeit 2013/2014 in der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B gesetzt. „Das war ein gelungener Abschluss einer strapaziösen Saison“, sagte BIS-Coach Carl Mbassa. Obwohl die Speyerer schon vor der Begegnung in der Nordhalle den Klassenverbleib geschafft hatten und der Abstieg der Leitershofener besiegelt war, boten vor allem die Gastgeber dem Publikum eine sehr unterhaltsame Partie mit schönen Spielzügen und spektakulären Dunkings.

 
Dampfnudel oder Fisch: goldgelb-knusprige Spezialitäten an Karfreitag in der Pfalz (MIT FOTOSERIE)
VORDERPFALZ - VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Samstag, den 19. April 2014 um 14:56 Uhr

Von Klaus Stein
Etwa 15 Menschen bilden am Berliner Platz in Speyer eine Schlange, warten bei kühlem Aprilwetter geduldig darauf, etwas von den goldgelb gebackenen Fischen zu ergattern, die der Angelsport- und Fischzuchtverein seit vielen Jahren - immer an Karfreitag - dort in einem kleinen Zelt zubereitet und verkauft. Etliche Helfer sorgen dafür, dass die etwa 350 Portionen zügig unters Volk kommen. Dabei ist es noch ziemlich früh für das Mittagessen, es ist erst 11 Uhr. "Schon um 10 Uhr kamen die ersten Käufer, holten oft mehrere Portionen Zander", so Vorsitzender Wolfgang Seiler.

ZUR FOTOSERIE

 
Gewichtheben: Die drei stärksten Deutschen sind Speyerer – Großer Bahnhof für EM-Bronzemedaillengewinner Almir Velagic und seine Mannschaftskameraden
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 19. April 2014 um 12:01 Uhr

Die drei stärksten Männer Deutschland sind alles sportliche Wahl-Speyerer. Almir Velagic, Bronzemedaillengewinner im Super-Schwergewicht bei den Gewichtheber-Europameisterschaften vor einer Woche in Israel (wir berichteten) wurde von seinem Heimatverein, dem AV 03 Speyer, am Mittwochabend gebührend empfangen. Mitgekommen waren auch seine Mannschaftskameraden sowohl in der Nationalmannschaft als auch beim AV 03, Jürgen Spieß und Alexej Prochorow, die ebenfalls bei der EM hervorragend abgeschnitten hatten.

 
Dudenhofen: Zufahrt im Süden wieder offen – Mehr Sicherheit für Rad- und Autofahrer – Zufahrt zum Neubaugebiet „Bolig“
VORDERPFALZ - VBG Dudenhofen
Samstag, den 19. April 2014 um 09:19 Uhr

Seit Gründonnerstag können Autofahrer wieder von zwei Seiten  in Dudenhofen einfahren. Mit dem Durchschneiden eines Bandes gab Bürgermeister Peter Eberhard, begleitet von den Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat, Reinhard Oelbermann (CDU), Wilhelm Kannegießer (SPD) und Reinhard Burck (Grüne), sowie Vertretern von Polizei, den Pfalzwerken und Pfalzenergie, die seit Anfang des Jahres gesperrte Zufahrt Süd der B 39 wieder für den Verkehr frei.

 
Landesgesetz über Floh- und andere Märkte tritt in Kraft – Gemeinden legen Marktsonntage fest
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Samstag, den 19. April 2014 um 08:33 Uhr

Das Gesetz über Messen, Ausstellungen und Märkte (LMAMG) tritt am 18. April 2014 in Kraft. Spezialmärkte sowie Floh- und Trödelmärkte können an bis zu 8 Marktsonntagen pro Gemeinde stattfinden. Die Städte und Gemeinden legen diese Tage fest. Der Landtag hatte am 26. März dem Gesetz zugestimmt. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke: „Floh- und Trödelmärkte haben ein besonderes Flair und sind Teil unserer Freizeitgestaltung geworden.

 
"Gott ist ein leidenschaftlicher Liebhaber des Menschen" - Weihbischof Otto Georgens predigt im Speyerer Dom
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 19. April 2014 um 08:19 Uhr

Als Ausdruck der Zuneigung und der Liebe Gottes zu den Menschen hat der Speyerer Weihbischof Otto Georgens am Karfreitag im Speyerer Dom die Passion Jesu Christi charakterisiert. „Gott ist ein leidenschaftlicher Liebhaber des Menschen, ein passionierter Freund des Menschen, derart passioniert, dass er die Passion auf sich nimmt,“ sagte Georgens. Sein maßloses Leiden sei Ausdruck seiner maßlosen Liebe.

 
Gefräßiger Einwanderer: Buchbaumzünsler frisst ganze Wälder kahl - Bux, Symbol für ewiges Leben, vom Tod bedroht - Auch für die Stadt ein Problem
NATUR UND UMWELT - NATUR UND UMWELT
Freitag, den 18. April 2014 um 12:41 Uhr

Vielen Gartenfreunden ging es in diesem Jahr ähnlich wie mir: Innerhalb weniger Tage Ende März waren sämtliche, eigentlich immergrüne Buchshecken graubraun, sahen von weitem wie vertrocknet aus. Erst bei näherem Hinsehen offenbarte sich das ganze Ausmaß dessen, was mit den beliebten, ansonsten sehr robusten Pflanzen geschehen war: eine etwa drei Zentimeter lange, grünbraune Raupe hat die Blätter bis auf die Gerippe abgefressen. Dieses gefräßige Tier ist die Raupe des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis), eines schwarzweißen, nachtaktiven Kleinschmetterlings, der ursprünglich aus Ostasien (Japan, China) stammt - und bei uns eingeschleppt wurde mit fatalen Folgen für das empfindliche ökologische Gleichgewicht. Erste Meldungen zu einem neuartigen Schädlingsbefall an Buchsbäumen (Buxus sempervirens) kamen in Europa im Jahre 2007 aus der Stadt Weil am Rhein (Baden-Württemberg).

 
Die Feier der Heiligen Woche im Speyerer Dom - Gottesdienste in der Karwoche und an den Osterfeiertagen – Brauchtum in Gemeinden
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Donnerstag, den 17. April 2014 um 16:14 Uhr

Mit dem Palmsonntag, der in diesem Jahr auf den 13. April fiel, beginnt die Karwoche oder Heilige Woche, in der die Kirche des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu gedenkt. Höhepunkt ist die Feier der Osternacht, die zugleich Hauptfeier des ganzen Kirchenjahres ist. Im Speyerer Dom finden in der Karwoche und an den Osterfeiertagen folgende Gottesdienste statt: Gründonnerstag, 17. April: 8 Uhr Lesehore und Laudes mit der Schola Cantorum Saliensis. 19.30 Uhr Abendmahlsamt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens. Der Domchor singt unter anderem die „Missa quarta“ von Bardos und Motetten von Rheinberger, Menschick und Kuhnau; anschließend Anbetung in der Afrakapelle bis 24 Uhr.

 
"Freude an der Gestaltung der Kirche vor Ort": Pfälzer wählen 2014 die Presbyterien
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 07. April 2014 um 12:02 Uhr

2014 ist für die Evangelische Kirche der Pfalz Wahljahr. Am 30. November, dem 1. Advent, sind unter dem Motto „Kirche bewegen“ alle Mitglieder der Landeskirche über 14 Jahren aufgerufen, die Presbyterien ihrer Kirchengemeinden für die kommenden sechs Jahre zu bestimmen. „Kirche bewegen“ lautet auch der Titel der Homepage www.presbyteriumswahlen-pfalz.de. Sie ist ebenso informativ wie unterhaltsam: Von der Ideenbörse bis zum Wahlkalender, von der Fortbildung bis zum Portrait, von der neuesten Meldung bis zur Terminübersicht – wer Lesestoff rund um das Thema Presbyteriumswahlen sucht, wird hier fündig.

 
Zum verdienten Ruhestand ins Technik Museum Speyer: Rheinschlepper „Glarus“ findet Platz als Ausstellungsstück
SPEYER - Kultur Speyer
Donnerstag, den 17. April 2014 um 11:29 Uhr

Das Hausboot „Sean O’Kelley“ der bekannten Kelly Family befindet sich seit 2004 als Ausstellungsstück im Technik Museum Speyer. Von seinem Liegeplatz in Belgien ging es für das Hausboot auf dem Rhein nach Speyer. Da das Boot jedoch nicht mehr in der Lage war aus eigener Kraft zu fahren, kam beim Transport der Schlepper „Glarus“ von Kapitän Karl Ferdinand Fendel zum Einsatz. 10 Jahre nach diesem Transport macht sich der damalige Schlepper „Glarus“ am 28. April wieder auf den Weg nach Speyer. Dieses Mal allerdings nicht um ein anderes Schiff zu schleppen, sondern um sich dort zu den Ausstellungsstücken des Technik Museum Speyer zu gesellen.

 
Ökumenische Sozialstation jetzt in der Paul-Egell-Straße 24
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. April 2014 um 10:26 Uhr

Die Ökumenische Sozialstation ist ab sofort in der Paul-Egell-Straße 24 zu finden. Aber keine Sorge, bis auf die Adresse bleiben alle Kontaktdaten und auch die Telefonnummern gleich. Bisherige Einrichtungen der Sozialstation wie das Café Zeitlos oder das Trauercafé Phönix werden auch im Treff an der neuen Adresse weitergeführt. Am Dienstag, 13. Mai, 15 Uhr, beginnt das nächste Trauercafé im neuen Treff. Wer die Ökumenische Sozialstation telefonisch erreichen möchte, kann das unter 06232 60470.

 
"Freilegungen - Imaginäre Archäologie": Ausstellung zu Helmut Göbel im Atrium der Pfälzischen Landesbibliothek
SPEYER - Kultur Speyer
Donnerstag, den 17. April 2014 um 10:50 Uhr

Helmut Göbel, 1941 in Königstein/Taunus geboren, lebt und arbeitet in Bad Soden/Ts. Bereits seit Beginn der 1970er Jahre widmet sich der inzwischen im Ruhestand befindliche Architekt der Kunst. Anfangs überwiegend an Landschaftsformationen und Bodenstrukturen interessiert, ließ Helmut Göbel sich später von prähistorischen Kultplätzen und antiken Ruinenstätten inspirieren. Seine zahlreichen Studienreisen zu Grabungsorten in Deutschland, Italien, Spanien, Zypern, der Türkei, Syrien, Tunesien, Griechenland und Kroatien gaben ihm stets neue Anregungen. Am 23. April, um 19 Uhr eröffnet die Pfälzische Landesbibliothek eine Ausstellung rund um den Künstler. Andy Reymann führt in die Ausstellung im Atrium ein. Die Eröffnung wird durch Mitglieder der Musikschule der Stadt Speyer musikalisch umrahmt.

 
Verspäteter Aprilscherz des Sea Life Speyer: Fischstäbchenfische im Aquarium! - Besorgniserregend viele Kinder glauben an die Existenz des Fischstäbchenfisches
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. April 2014 um 09:44 Uhr

Fast jedes dritte deutsche Kind unter zehn Jahren hält das kantig orangefarbene Fertiggericht nicht etwa für ein Produkt aus Fischfilet, sondern glaubt, der Fischstäbchenfisch sei eine ganz eigene Art. Im Rahmen einer von Sea Life Deutschland in Auftrag gegebenen Studie befragte das Marktforschungsinstitut mafo.de 1.000 Mütter und deren Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren zu ihren Kenntnissen über die Unterwasserwelt. Erstaunlichstes Ergebnis der Umfrage: Insgesamt glauben 30,1 Prozent der befragten Kinder an die Existenz von Fischstäbchenfischen, in der Altergruppe bis einschließlich sechs Jahren sogar 45,7 Prozent.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 75

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.

Zur Zeit online

Wir haben 96 Gäste online