BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die BIS Baskets Speyer starten mit zwei Heimspielen in die nächste Saison der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. Am Fr...
Aus den Worten von Carl Mbassa klingt Wertschätzung. „Das ist ein sehr talentierter junger Mann“, sagt der T...
Angestrebt hat er sie nicht, dennoch denkt Alexander Kuhn nicht ungern an die Spiele in der Playdown-Runde der Zweiten B...
Basketball

Basketball: BIS Baskets Speyer starten gegen Aufsteiger in die nächste Saison
SPORT | Basketball
Montag, den 21. Juli 2014 um 19:36 Uhr

Die BIS Baskets Speyer starten mit zwei Heimspielen in die nächste Saison der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. Am Freitag, 3. Oktober (20 Uhr), gastiert Aufsteiger TV Saarlouis in der Nordhal-le der Vorderpfälzer, bereits zwei Tage später geben die Weißenhorn Youngstars in der Domstadt ihre Visitenkarte ab; die Partie gegen die Schwaben beginnt am Sonntag, 5. Oktober, um 18 Uhr.

 
 
Basketball: "Sehr talentierter junger Mann" - Rittinger wechselt zu BIS Baskets Speyer
SPORT | Basketball
Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 05:41 Uhr

Aus den Worten von Carl Mbassa klingt Wertschätzung. „Das ist ein sehr talentierter junger Mann“, sagt der Trainer der BIS Baskets Speyer über den ersten Neuzugang für die nächste Saison in der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B: Martin Rittinger. Der 22 Jahre alte Aufbauspieler kommt von der SG Heidelberg-Kirchheim und war beim Aufsteiger in der Ersten Regionalliga effektivster Akteur und mit durchschnittlich 19 Punkten erfolgreichster Werfer.

 
 
Basketball: Kuhn peilt Playoffs mit BIS Baskets Speyer an
SPORT | Basketball
Montag, den 16. Juni 2014 um 15:11 Uhr

Angestrebt hat er sie nicht, dennoch denkt Alexander Kuhn nicht ungern an die Spiele in der Playdown-Runde der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. Carl Mbassa, der Chefcoach der BIS Baskets Speyer, hatte den 1,98 Meter großen Flügelspieler immer wieder in seiner Start-formation aufgeboten – und Kuhn hat sich auf dem Feld auf seine Weise für das Vertrauen bedankt; er war einer der Garanten für den vorzeitigen Klassenverbleib der Vorderpfälzer.

 
 
Basketball: Sebastian Heck bleibt BIS Baskets Speyer treu
SPORT | Basketball
Sonntag, den 01. Juni 2014 um 15:05 Uhr

Sebastian Heck wird auch in der kommenden Saison der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B das Trikot der BIS Baskets Speyer tragen. Der 18-Jährige, der in der vergangenen Saison Leistungsträger sowohl in der U-19-Bundesligaauswahl der Domstädter als auch in der Män-nermannschaft von Trainer Carl Mbassa war, gab den BIS-Verantwortlichen die Zusage, dass er bei seinem Heimatverein bleiben wird. „Er hat sich trotz Angebote anderer Vereine für uns entschieden. Das freut mich sehr“, sagte Gerd Kopf, der Sportmanager der Speyerer, und er-gänzte: „Sebastian Heck ist eines unserer ganz großen Talente.“

 
 
Basketball: BIS-Talente kämpfen gegen den Bundesliga-Abstieg
SPORT | Basketball
Sonntag, den 01. Juni 2014 um 15:04 Uhr

Die U16-Mannschaft der BIS Baskets Speyer kämpft um den Verbleib in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL). Das Team von Chefcoach Julian Krieger bestreitet am Samstag, 7. Juni, und Sonntag, 8. Juni, in der Halle des TV Dürkheim ein Qualifikationsturnier, an dem auch PS Karlsruhe, die Junior Baskets Vilsbiburg und TS Jahn München teilnehmen. Gespielt wird nach dem Modus jeder gegen jeden. Die beiden erfolgreichsten Mannschaften sind in der nächsten Saison erstklassig.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 63