BECHER UND DIE GEGENWART

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Gestern, habe ich meinen  sofortigen Rücktritt  erklärt", ließ der bisherige Torwa...
Wenn die Starter des 1. SKV Speyer am Westerwaldcup teilnehmen, so konnte man fast schon sicher sein, dass Medaillenräng...
Mit drei Teilnehmern war der RC Vorwärts Speyer am vergangenen Sonntag beim 5. Schwetzinger Spargellauf bei herrlichem L...
Uebersicht Sport

Basketball: BIS Baskets Speyer in Nördlingen vor dem nächsten Kraftakt
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 04. April 2014 um 22:21 Uhr

Carl Mbassa blickt während der Übungseinheit in der Nordhalle entschlossen in die Runde. „Wir müssen weiter konzentriert bleiben“, sagt der Trainer der BIS Baskets Speyer: „Wir haben das Hinspiel gegen die Giants Nördlingen zwar gewonnen. Das Rückspiel wird aber auf keinen Fall ein Selbstläufer.“ Mbassa ist mit seinen Schützlingen am Samstag (19.30 Uhr) bei den Schwaben zu Gast und will mit dem vierten Sieg in der Playdown-Runde der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B einen weiteren Schritt in Richtung Klassenverbleib machen.

 
 
Tanzsport: Treppchenplätze für Grün-Gold-Speyer-Paare in Grünstadt und Hochstadt
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 03. April 2014 um 05:37 Uhr

14 Paare waren am Samstag in Grünstadt zum Turnier der Hauptgruppe D Standard gemeldet, darunter auch Johannes Wüst und Lisa Becker vom TSC Grün-Gold Speyer. Von Anfang an überzeugten sie die Wertungsrichter von ihrem Können und sicherten sich nach einer Zwischenrunde einen Platz im Finale. Schon nach der Wertung des Langsamen Walzers war die Freude groß, als fünf von sieben möglichen Einsern gezogen wurden. Im Tango und im Quickstep erhielten sie sogar alle Bestnoten und freuten sich über ihren ersten gemeinsamen Sieg. Als Sieger der D-Klasse durften sie auch die C-Klasse mittanzen und erreichten hier noch den Anschlussplatz an das Finale.

 
 
Sportkegeln: Nach Punkten führt AV 03 Speyer
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 02. April 2014 um 06:19 Uhr

Im dritten Durchgang der Bezirks-Senioren-Runde 2013/14, ausgetragen auf den Bahnen im AV 03 - Heim,  belegten die beiden AV 03-Teams den Tagesplatz eins und zwei und konnten den Heimvorteil voll ausnutzen. Die DJK Eppstein 1 (zwei Punkte Gutschrift) kam mit insgesamt 1.625 Kegeln auf Platz drei, während der KV Mutterstadt 2 für diesen Spieltag absagen musste. Im ersten Aufeinandertreffen erreichten die Herren 2 gegen die "DJK" insgesamt 1.662 Kegeln und drei Tagespunkte, erspielt von Jürgen Latz (440), Rochus Ott (410), Umberto Pompilio (407) und Günter Stephan (405) Kegeln.

 
 
Fußball: Nicht alleine an 1:4 Niederlage schuld – Viel Dudenhofener Frust nach Spiel gegen Tabellenführer Schott Mainz
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 31. März 2014 um 21:49 Uhr

"Wir waren heute an der Niederlage nicht alleine schuld. "Mit seiner Meinung war Christian Schultz, Cheftrainer des FV Dudenhofen, am Sonntagnachmittag nach dem 1:4 verlorenen Verbandsligaspiel gegen den Tabellenführer Schott Mainz, nicht alleine. Die Dudenhofener Fans waren alle frustriert, sahen sie doch in Schiedsrichter Philipp Schmitt so etwas wie einen zwölften Mann für die Mainzer. "Wenn ich bei einem Schiedsrichter das DFB-Logo auf der Brust sehe erwarte ich eine bessere Leistung", brachte es Schultz auf den Punkt.

 
 
Fußball: Nicht alleine an 1:4 Niederlage schuld – Viel Dudenhofener Frust nach Spiel gegen Tabellenführer Schott Mainz
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 31. März 2014 um 21:49 Uhr

"Wir waren heute an der Niederlage nicht alleine schuld. "Mit seiner Meinung war Christian Schultz, Cheftrainer des FV Dudenhofen, am Sonntagnachmittag nach dem 1:4 verlorenen Verbandsligaspiel gegen den Tabellenführer Schott Mainz, nicht alleine. Die Dudenhofener Fans waren alle frustriert, sahen sie doch in Schiedsrichter Philipp Schmitt so etwas wie einen zwölften Mann für die Mainzer. "Wenn ich bei einem Schiedsrichter das DFB-Logo auf der Brust sehe erwarte ich eine bessere Leistung", brachte es Schultz auf den Punkt.

 
 
Fußball: FC Speyer 09 nach 3:1 gegen Finthen und Tabellendritter wieder mit Aufstiegsperspektive - Zweite Mannschaft kommt im C-Klasse Spitzenspiel gegen Hanhofen über 1:1 nicht hinaus
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 30. März 2014 um 18:55 Uhr

Nachdem es für den FC Speyer 09 in den vergangenen Wochen in der Landesliga gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte ging, war am Sonntag mit Fontana Finthen ein Abstiegskandidat zu Gast im Sportpark. Bei strahlendem Frühlingswetter am "Sommertag" zeigten die Speyerer, wer Herr im Haus ist. Der frühe Führungstreffer durch Sven Hoffmann (10.), der eine gute Leistung ablieferte, immer wieder die Gästeabwehr schlecht aussehen ließ, war durchaus leistungsgerecht. Zwar hatte Finthen in der 5. Minute die erste Torchance, aber ein Distanzschuss aus etwa 25 Metern knallte nur gegen das Lattenkreuz.

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer gelingt mit 83:69 Sieg gegen Nördlingen Sprung auf Platz eins der Pro B-Abstiegsrunde
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 30. März 2014 um 10:50 Uhr

Von Heinz Forler
Die Zuschauer in der Speyerer Nordhalle hielt es nicht mehr auf ihren Sitzen. Stehend und applaudierend feierten sie den 83:69(44:35)-Erfolg der BIS Baskets Speyer über die Giants Nördlingen. Den Domstädtern ist damit der dritte Sieg im dritten Spiel der Playdown-Runde in der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B, der Sprung auf den ersten Platz in der Vierer-Gruppe und ein sehr wichtiger Schritt in Richtung Klassenverbleib gelungen.

 
 
Fußball: Zu wenig? - TuS Mechtersheim holt im fünften Spiel unter Schmitt beim 1:1 gegen SC Idar-Oberstein zweiten Punkt im Abstiegskampf
SPORT | Uebersicht Sport
Samstag, den 29. März 2014 um 21:21 Uhr

Auch im fünften Oberligaspiel des TuS Mechtersheim unter der Regie des neuen Trainers Manfred Schmitt gab es am Samstagnachmittag gegen den SC Idar Oberstein vor eigenen Fans in der Kirchenalle wieder keinen Sieg. Am Ende mussten sich die Blauen mit einem 1:1 und einem Pünktchen im Abstiegskampf begnügen. Es war ein Kampfspiel, wie es der Gästetrainer Thomas Riedel treffend ausdrückte. Zumindest hat sich der TuS in punkto Kampf bemüht. "Wir können heute erhobenen Hauptes vom Platz gehen", meinte Schmitt. Er beklagte die vielen Spielerausfälle. Tatsächlich fehlte nicht nur Kapitän Kevin Sigl, der in dieser Woche für die kommende Saison verlängerte. Auch Andreas Brill liegt im Krankenhaus und auch Stürmer Florian Hornig fehlte immer noch.

 
 
Fußball: Frauen II des FC Speyer 09 trennen sich 1:1 vom VfR Grünstadt
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 23. März 2014 um 23:12 Uhr

In der Landesliga Vorderpfalz trennten sich die FC Speyer 09 Frauen vom VfR Grünstadt 1:1. Speyer war durch einen direkt verwandelten Freistoss von Jasmin Zereshki in Führung gegangen und besaß zahlreiche Tormöglichkeiten. Als die FC-Torfrau eine hohen Ball über ihre Hände rutschen liess, aber im Zurücklaufen noch vor der Linie klärte, stiess eine gegnerische Stürmerin mit ihr zusammen.

 
 
Fußball: Verbandsliga-Frauen des FC Speyer 09 gewinnen 3:0 bei SG Herxheim/Offenbach
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 23. März 2014 um 23:04 Uhr

Durch einen 3:0(1:0) Sieg bei der der SG Herxheim/Offenbach eroberten die Fussballfrauen des FC Speyer 09 zumindest für einen Tag die Spitze der Verbandsliga Südwest. Der Sieg gegen äusserst defensiv agierende Gastgeberinnen war nie gefährdet, Speyer vergab aber jede Menge Einschussmöglichkeiten. Isabel Busch konnte sich aber in der 25. Minute rechts außen durchsetzen, zog in den Strafraum und vollstreckte ins lange Eck.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 163